Nach oben

Historie

So fing alles an…

Die Köpper Automobilgruppe in Dorsten ist ein traditioneller Familienbetrieb: Die Gründung von August Köpper im Jahr 1931 war der Grundstein des Unternehmens, das von den Söhnen Reinhard und Herbert Köpper in der zweiten Generation weitergeführt und bis in die heutige Entwicklung zum etablierten Partner der Hersteller Mercedes-Benz, Audi und Volkswagen begleitet wurde.

August Köpper startete zunächst mit einer freien Werkstatt. Der damaligen Zeit entsprechend setzte er Pkw, Lkw, Motorräder und Fahrräder aller Marken instand. Er erweiterte seinen Betrieb kontinuierlich und verlagerte ihn 1973 zu dem heutigen Hauptstandort Am Duvenkamp am Autobahnzubringer zu der A31. In den folgenden Jahren wurde die Unternehmengruppe Köpper weiter vervollständigt: Unter anderem kamen zahlreiche Betriebserweiterungen, der Lackierbetrieb, die "Dialog-Direkt-Annahme" und das Gebraucht- und Jahreswagenzentrum dazu. Unter dem Motto "Frischer Wind für mehr Dynamik" übernahm der Dorstener Jürgen Salamon die Gesellschaftsanteile im Sommer 2006 von Herbert und Reinhard Köpper, die ihren wohlverdienten Ruhestand antraten. Dabei wurde Jürgen Salamon Gesellschafter der Köpper Automobilgruppe.

Nach dem Tod von Jürgen Salamon wurde im Jahre 2012 Guido Hörsken zum Geschäftsführer ernannt. Geschäftsführer von Mercedes und Smart ist Markus Pettendrup. Die Geschäftsleitung von VW hat Dietmar Storm und die von Audi Anton Vocks inne.

Das gesamte Team knüpft an die lange familiäre Tradition des Hauses mit dem Ziel an, den bestmöglichen Service für ihre Kunden zu bieten und unter dem Motto "Starke Marke - starker Partner" noch weiter auszubauen und zu verbessern.